Arbeitsgruppe Klinische Schlaganfallforschung

Die interdisziplinäre Arbeitsgruppe „Klinische Schlaganfallforschung“ setzt sich aus einem Team von NeuroradiologInnen und NeurologInnen zusammen. Das Beschäftigungsspektrum umfasst diverse Fragestellungen im Bereich des prozeduralen und periprozeduralen Managements von Patienten mit einem akuten ischämischen Schlaganfall. Hierzu gehören unter anderem die Prozessoptimierung (z.B. prozedurale Zeiten wie: „door-to-image“, „door-to-groin“) und die technischen Aspekte der endovaskulären Therapie. Ein besonderes Interesse gilt der Erforschung bildgestützter Selektionskriterien zur Durchführung einer endovaskulären Therapie.