Kernspintomographie

Neben dem Ultraschall ist die MRT das einzige Verfahren in der bildgebenden Diagnostik, welches Aufnahmen von Patienten bzw. Organsystemen ohne die Anwendung von Röntgenstrahlen bzw. radioaktiven Substanzen erzeugt. Somit resultiert für den Patient durch diese Methode keinerlei Strahlenbelastung.

Downloads